Räuchern mit heimischen Kräutern

Datum
28.01.2023

Mit einem kleinen Einblick in die Geschichte des Räucherns tauchen wir ein in die wunderbare Welt des Rauches. Das Räuchern begleitet den Menschen schon seit sehr langen Zeiten und ist in vielen Kulturen heute noch fest verankert. Bei uns etwas in Vergessenheit geraten, ist oft nur der Weihrauch aus der Kirche oder Stäbchen aus Fernost als Räucherwerk bekannt. Doch auch unsere heimischen Kräuter haben viel Kraft und sehr unterschiedliche Wirkungen. Durch das Verräuchern von Kräutern und Harzen, können wir nicht nur Atmosphäre schaffen, sondern auch reinigen und klären, schützen und segnen. Die heilsame Wirkung des Rauches kann uns so in vielen Lebenslagen unterstützen.

Wir lernen, verschiedene Möglichkeiten des Räucherns kennen und welche Utensilien wir dazu benötigen. Auch werden wir einige heimische und mediterrane Kräuter verräuchern und erfahren, welche Wirkung sie haben.

Dies ist eine Veranstaltung des Naturheilvereins Spechbach und Umgebung eV.